Patch-Tests, Strähnchentests und Allergieinformationen

ALLERGIE INFORMATION

Um das Risiko allergischer Reaktionen zu minimieren, bieten wir PPD-freie Haarfarben, wie die von Manic Panic an. Diese enthalten hauptsächlich natürliche Inhaltsstoffe, die keine tierischen Produkte enthalten. Viele unserer Haarfarben sind zudem veganfreundlich!

Die zuverlässigste Methode, um festzustellen, ob die Haarfarbe für dich geeignet ist, besteht darin, einen Patch-Test und einen Strähnchentest durchzuführen, um festzustellen, ob allergische Reaktionen auftreten.

STRÄHNCHEN-TEST

Du fragst dich vielleicht: "Aber was ist ein Strähnchentest?!" oder "Warum muss ich das tun?", also werden wir ein für alle Mal klären, warum dies einer der wichtigsten Schritte beim Färben von Haaren ist und oft übersehen wird!

Mit einem Strähnchentest kannst du feststellen, wie dein Haar auf Bleichen oder Färben reagiert. Einfach, richtig? Durch die Verwendung einer kleinen Menge des von dir gewählten Farbtons kannst du nicht nur deine perfekte Einwirkzeit ermitteln und einen ersten Eindruck von deinem Farbergebnis erhalten, sondern wirst auch feststellen, wie dein Haar auf den Farbstoff reagiert. Ein Strähnchentest kann nicht nur verhindern, dass du irreparable Schäden an deinem Haar anrichtest, sondern du kannst auch eine fragwürdige Farbe vermeiden. Dies macht es zu einem wirklich wesentlichen Bestandteil des Färbeprozesses.

DURCHFÜHRUNG EINES STRÄHNCHENTESTS
Bevor du beginnst, stell sicher, dass du alle folgenden Geräte zur Hand hast:
  • Einweghandschuhe zum Schutz vor Flecken
  • Die von dir gewählte Haarfarbe
  • Clips, um deine Haare abzutrennen
  1. Ziehe ein Paar Schutzhandschuhe an und wähle eine Haarsträhne hinter deinem Ohr aus. Dieser Ort ist vorzuziehen, da das Haar an einem Ort sein muss, der sowohl sichtbar als auch leicht zu verbergen ist.
  2. Stecke das Haar aus den umliegenden Bereichen zurück und trage mit deinen behandschuhten Händen eine erbsengroße Menge Haarfarbe oder Bleichmittel auf die Haarsträhne auf.
  3. Befolge die Anweisungen zur Einwirkzeit auf der Verpackung. Nach Ablauf der Zeit spülst du einfach den Farbstoff mit kaltem Wasser ab und entweder mit einem Handtuch oder einem Fön trocknen.

PATCH-TEST

Wenn du häufig deine Haare färbst, denkst du wahrscheinlich: "Warum sich die Mühe machen?" oder "Aber ich habe mir dutzende Male die Haare gefärbt!", oder? Nun, wir sind hier, um deine Einstellung zu ändern und dir die Wichtigkeit von Patch-Tests zu erklären!

Ein Patch-Test wird durchgeführt, um festzustellen, ob du auf die in einem Farbstoff enthaltenen Inhaltsstoffe in irgendeiner Form reagierst. Wenn du in der Vergangenheit allergische Reaktionen auf das Färben hattest, ist es wichtig, dass du diesen Schritt JEDES MAL durchführst, wenn du deine Haare färbst, auch wenn du eine Farbe verwendest, die du zuvor verwendet hast. Dies ist auf mögliche Änderungen in Formulierungen und Inhaltsstoffen zurückzuführen, was variieren kann.

WIE MAN EINEN PATCH-TEST DURCHFÜHRT
Du brauchst:
  • Einweghandschuhe zum Schutz vor Flecken
  • Die von dir gewählte Haarfarbe
  • Clips, um deine Haare abzutrennen
  1. Wähle einen kleinen Hautbereich (ungefähr die Größe einer 1-Euro-Münze) entweder hinter deinem Ohr oder in der Innenfalte deines Ellbogens aus und wasche ihn vorsichtig mit einer milden Seife und warmem Wasser. Tupfe die Stelle danach vorsichtig mit einem sauberen Handtuch trocken.
  2. Decke die Testfläche mit einer dünnen Schicht der Haarfarbe ab und lasse sie trocknen.
  3. Lass den Testbereich 24 Stunden lang offen und ungestört, und untersuche ihn dann sorgfältig auf Anzeichen von Schwellung, Reizung oder Hautschäden. Verwende das Produkt unter keinen Umständen, wenn du Anzeichen einer Reaktion feststellst.